Obwohl wir nach wie vor in der Planung einer Einrichtung der Jugendhilfe sind, haben wir seit dem 14. März mit der Unterbringung, Verpflegung und Begleitung von Geflüchteten aus der Ukraine begonnen. Mittlerweile leben hier über 40 Personen, fast die Hälfte davon sind Kinder. Es kommen immer noch weitere Personen dazu, für manche wurden aber auch schon Wohnungen gefunden. Ob für den Start oder langfristig, finden die Geflüchteten hier einen Ort, wo sie sich sicher fühlen und sich von dem Erlebten ausruhen können.

%_content%
%_content%
%title%
%content%